Auf in Richtung Heimat

Nach einem herzlichen Abschied von den Großeltern unseres Vermieters, die uns in den letzten Tagen mit Obst aus dem Garten und Kaffee zum Frühstück verwöhnt haben, verlassen wir Virpazar in der kühlen Morgenluft. Obwohl wir die Sprache nicht sprechen, haben wir uns gut verstanden. 🤗 Wir haben beschlossen, nicht an der Küste zurück zu fahren, … Auf in Richtung Heimat weiterlesen

Werbung

Im Märchenwald

Unsere Gastgeber sind heute ganz mit Schnapsbrennen beschäftigt und laden uns schon zum Frühstück auf eine Kostprobe ein. Brandy nach Art des Hauses Wir lehnen dankend ab, denn wir wollen noch einmal die Gegend erkunden. Die Auswahl an Wanderungen in unseren Wander-Apps ist bescheiden, zumal wir mit dem Motorrad hinfahren wollen. Schließlich finden wir eine … Im Märchenwald weiterlesen

Ein bisschen Orient

Heute nehmen wir dich mit in die südlichste Küstenstadt Montenegros, nach Ulcinj. Alle Beschreibungen, die ich gelesen habe, waren voll Begeisterung, sodass die Erwartungen dementsprechend hoch sind. Ulcinj liegt nahe an Albanien. Das Bild oben zeigt schon recht gut die Charakteristika dieser Stadt: historische Altstadt, moderne Hotels, Stadtstrand und eine (von vielen) Moschee. Nach der … Ein bisschen Orient weiterlesen

Ein Tag am See

Die Straßen von Virpazar sind gesäumt mit Ständen, an denen Bootstouren auf dem Skutarisee (auch Skadarsee genannt) angeboten werden. Wir "buchen" bei unserem Vermieter, auch wenn das im Preis offensichtlich keinen Unterschied macht. Es gibt Touren verschiedener Dauer, und wir nehmen die mittlere für drei Stunden. Der Kapitän tuckert drei Stunden lang mit uns über … Ein Tag am See weiterlesen

On the road again

Wir verlassen Kotor diesmal auf der anderen Seite der Bucht. Die schmale Straße verläuft meistens sehr malerisch unmittelbar neben dem Meer. Wohnmobile, LKW und Linienbusse müssen einander immer wieder gegenseitig ausweichen... Nach einer guten halben Stunde erreichen wir den Luxusyachthafen Porto Montenegro in Tivat. Luxusyachten und Luxushotels reihen sich hier aneinander. Von Tivat führt uns … On the road again weiterlesen

Heute aber 😉

Heutige Wettervorhersage: Vormittag starker Regen, Nachmittag Regen. ☔ Dementsprechend gehen wir den Tag ruhig an. Chillen in Kotor 🤩 Aber dann regnet es kaum, und warm ist es auch. So beschließen wir, eine Bootsfahrt durch die Bucht zu machen. Die ersten Touranbieter sind auch hier - so wie gestern - wenig motiviert. Aber im Park … Heute aber 😉 weiterlesen

Montenegrinisches Fitnesstraining

16.09.2022 Wir werden von Regentropfen geweckt. Das macht nichts, denn nach >1100 km auf den Bikes haben sich nicht nur diese sondern auch unsere Popscherl eine Pause verdient. So ganz Nichtstun ist aber auch nicht Unseres. Als sich kurz die Sonne blicken lässt, packen wir uns zusammen und ziehen los. Die Wolken wabern um die … Montenegrinisches Fitnesstraining weiterlesen

Montenegro, wir kommen 🤗

15.09.2022 Das Ziel unserer Reise ist Montenegro, und das ist schon zum Greifen nahe. Als wir an Dubrovnik vorbei fahren, würden wir gern ein Foto machen, aber da sind wir nicht die einzigen, und alle Parkmöglichkeiten sind hoffnungslos überfüllt. Kann ma nix machen. An der Grenze kommen wir ganz schön ins Schwitzen, so warm ist … Montenegro, wir kommen 🤗 weiterlesen

Weiter auf der Jadranska Magistrala

14.09.2022 Leider haben wir vergessen, dass man die langweilige Strecke bis Split genauso gut auf der Autobahn fahren könnte. Wir spulen die Kilometer runter. Hübscher ist es dann wieder auf der Makarska Riviera. Schließlich erreichen wir die neue Brücke, die erst vor wenigen Wochen eröffnet wurde. Sie führt auf die Halbinsel Pelješac, wo auch eine … Weiter auf der Jadranska Magistrala weiterlesen

Im Motorradparadies

13.09.2022 Schön zu fahren ist die Bundesstraße bis Delnice, und von da ist es quasi nur noch ein Katzensprung zum Meer. Mittagspause in Senj Sam ist zum ersten Mal am Meer. Und ab hier ist Sam im Paradies. Rechts von uns glitzert und funkelt das blaue Meer, in den Buchten schimmert es in karibischem Türkis, … Im Motorradparadies weiterlesen

Gemma’s wieder an 🏍️🏍️

12.09.2022 Sam ist unzufrieden. So hat sie sich ihr Leben bei uns nicht vorgestellt: seit Monaten in einer dunklen Garage eingesperrt, viel zu selten Auslauf. Da muss man etwas unternehmen, bevor es ihr zu kalt wird... So gefällt es Sam gleich viel besser. Also rauf auf die Bikes und ab in den Süden. Erster Stopp … Gemma’s wieder an 🏍️🏍️ weiterlesen

Auf Wiedersehen Kärnten

Es ist Sonntag und somit Zeit, unsere 7 Sachen zusammenzupacken und unser schönes Urlaubsdomizil zu verlassen. Der Trost ist, dass wir noch 2 Wellnesstage in der Steiermark vor uns haben. 😉 Auf der Soboth Auf derselben Strecke wie letztes Jahr fahren wir über die Soboth. Damals haben wir arg gefroren. Heute wird uns ganz schön … Auf Wiedersehen Kärnten weiterlesen

Am Mittelpunkt

Am letzten Tag unseres Kärnten Urlaubs zieht es uns zum Mittelpunkt des Bundeslandes, und der liegt unübersehbar im schönen Arriach. Mehrere Wanderwege stehen zur Auswahl. Der exakte geografische Mittelpunkt Kärntens liegt etwas oberhalb und ist auf dem Mittelpunktweg erreichbar. Außerdem kann man hier dem Weg des Buches folgen, auf dem im 16./17. Jh. Lutherbibeln geschmuggelt … Am Mittelpunkt weiterlesen

Wenn Seelen baumeln und Gedanken fliegen…

dann befindest du dich mit Sicherheit auf dem 3-Seen Weg auf der Turrach, denn dieser ist gestaltet als Weg der Sinne und lädt zu allem Möglichen ein. Ausgangspunkt ist der Turrachsee. Wir parken an der Straße beim Turrachsee. Einem Bach folgend gelangen wir zum Grünsee. Der Grünsee lädt zum Verweilen ein. Weiter geht es durch … Wenn Seelen baumeln und Gedanken fliegen… weiterlesen

Rutsch mit mir

Der heutige Feiertag, Fronleichnam, beginnt mit Morgennebel und einer wunderschönen Stimmung am See. Der Morgennebel lichtet sich. Auch heute wollen wir hoch hinauf, aber ganz anders: der Pyramidenkogel ruft. Die Aussichtswarte auf dem Pyramidenkogel Die Aussichtswarte ist weithin zu sehen. Von der schwindelerregenden Höhe hat man eine fantastische rundum Aussicht. Der Wörthersee liegt türkis weit … Rutsch mit mir weiterlesen

Komm ein bisschen mit nach Italien oder Sam hat ’ne Schraube locker

Die heutige Motorradtour ist quasi eine Fortsetzung von unserer Tour am Samstag. Auf der Autobahn düsen wir nach Tarvis. Durch die Julischen Alpen fahren wir auf der Via Gorizia (SS54) nach Cave del Predil. Am Lago del Predil Wir holpern auf den Neveasattel (Sella Nevea), der Asphalt ist auf der anderen Straßenseite viel besser. Die … Komm ein bisschen mit nach Italien oder Sam hat ’ne Schraube locker weiterlesen

Kärnten liegt uns zu Füßen

Heute, Dienstag, zieht uns die Villacher Alpenstraße an, auf der wir ganz ohne Anstrengung 1200 hm zurück legen. Mit den Motos natürlich. 😀 Auf der Rosstratte, dem höchsten Punkt der Villacher Alpenstraße Weiter geht es zu Fuß auf den Dobratsch. Das ist schon ein bisschen anstrengender, obwohl wir "Variante leicht" auf der Schotterstraße wählen. Oben … Kärnten liegt uns zu Füßen weiterlesen

Für Piloten ist Vorsicht geboten

Es könnte regnen - das reicht uns, um wieder ins Hotel Seebad zu fahren und nach den erlebnisreichen Tagen wieder nach Herzenslust zu faulenzen. Außerdem müssen wir ja den Baufortschritt der See-Sauna begutachten. 😉 Und das ist wirklich spannend: Für das Fundament werden 6 m lange, an einem Ende zugespitzte Holzpfähle - Piloten genannt - … Für Piloten ist Vorsicht geboten weiterlesen

Hast du Seensucht,

... musst du nach Kärnten, denn hier gibt es so viele Seen. Einige davon sehen wir bei unserer heutigen Seen-und-Fluss-Tour: Wir starten am Ossiacher See. Vorbei am Afritzer See und Felder See fahren wir zum Millstätter See. Fotostopp am Millstätter See Dann folgen wir der Möll bis Winklern, um hier nach Lienz abzubiegen. Immer wieder … Hast du Seensucht, weiterlesen

Am Ende einer langen Reise ein bissi Statistik

39 Tage waren wir weg von zuhause. 5 1/2 Wochen. Klingt lang, doch für uns ist die Zeit wie im Flug vergangen. In 4 Ländern waren wir unterwegs. 🇨🇭🇨🇵🇮🇹🇦🇹 3.300 km haben wir mit unseren braven Motorrädern zurückgelegt. Dabei haben wir 15 Pässe überwunden, das sind grob geschätzt 250 Kehren. Und sonst unzählige Kurven. Dabei … Am Ende einer langen Reise ein bissi Statistik weiterlesen

Entspannt nach Hause

Gestern haben wir uns von unserer freundlichen Gastgeberin im Grödner Tal verabschiedet und uns auf den Weg in die Heimat gemacht. Weil wir nicht genug kriegen können auch diesmal über einen Pass: das Grödner Joch. Viele schöne Kehren hinauf und wieder hinunter. Mittlerweile haben wir schon ganz schön Übung. Wir sind nicht so zeitig weggefahren … Entspannt nach Hause weiterlesen

Auf der Seiser Alm 😍

Die letzte Wanderung <outdooractive> unseres Traumurlaubs führt uns auf ein lang gehegtes Wanderwunschziel: die Seiser Alm. Man könnte von St. Christina zu Fuß hinauf gehen. Wir aber fahren mit dem Bus (ja, wir sind gestern auf den Geschmack gekommen 😃) nach St. Ulrich und mit der Seilbahn zur Alm. Gleich bei der Bergstation hat man … Auf der Seiser Alm 😍 weiterlesen

Regentag

Da heute Regen angesagt ist, versuchen wir es wieder mit Busfahren. Diesmal brauchen wir keine App, denn in unserer Ferienwohnung haben 2 Wochentickets für die ganze Region auf uns gewartet - finden wir supercool 🤗 Gemütlich schaukeln wir eine Stunde lang nach Bozen. Der Regen hört auf und wir spazieren herum. Die Modegeschäfte sind auch … Regentag weiterlesen

Traumhaftes Panorama

Heute wird wieder gewandert <klick hier und nach unten scrollen>. Die Wettervorhersage ist ausgezeichnet, und so fahren wir mit der Seilbahn Col Raiser auf über 2000 m. Es ist Samstag, und viele andere haben dieselbe Idee. Verständlich, denn die Landschaft ist unglaublich schön. Zu Beginn noch ein paar Wolken Die Lamas bei der Baita Daniel … Traumhaftes Panorama weiterlesen

In die Dolomiten

Am gestrigen Regentag sind wir ein bisschen mit dem Bus spazieren gefahren. An der Bushaltestelle findet man den Hinweis: "Tickets kaufen jetzt einfach und sicher." Früher hat man den Fahrschein beim Fahrer gekauft. Jetzt: 1. App runterladen. 2. Registrieren (= persönliche Daten inklusive Kreditkarte angeben). 3. Tickets kaufen (wieviele Zonen???) 4. Tickets im Bus scannend … In die Dolomiten weiterlesen

Auf den Monte Brione

Auf dem Sentiero della Pace (Friedensweg) erklimmen wir heute den Hügel bei Riva del Garda, den Monte Brione. Blick nach Arco Der Weg führt an mehreren Bunkern aus dem 1. Weltkrieg vorbei und bietet beim Abstieg schöne Aussicht auf den Gardasee. Hinunter nach Riva geht es über zahlreiche Stufen. Riva del Garda Nachmittags gönnen wir … Auf den Monte Brione weiterlesen

Zum Gardasee

Auf schnellsten Weg: Über die Autobahn 350 km. Die Poebene haben wir vor 2 Jahren schon auf Landstraßen erfahren und sie ist flach. Ob so oder so. Also rattern wir das in einem durch und kommen um halb fünf in unserem Apartment an, wo wir von dem voll lieben Gastgeberpärchen empfangen werden und die Motorräder … Zum Gardasee weiterlesen

Genussmomente im Piemonte

Nur eine kleine Runde war der Plan. 60 km auf Nebenstraßen rund um Alba, den Rest des Tages shoppen und faulenzen. Der Rest des Tages hat sich als Restchen herausgestellt, shoppen waren wir trotzdem, faulenzen ist flach gefallen. Ausgewählte Runde für geführte Vespatouren. Haben wir auch welche gesehen. Wir haben einige Höhenmeter mit den Motorrädern, … Genussmomente im Piemonte weiterlesen

Von nun an geht’s bergab

Von Dornero nach Alba ist es nicht so weit. Gerade einmal 90 km und dazwischen liegt Cuneo, von dem wir von unserer letzten Reise nur das elendslange Viadukt kennen. Heute haben wir Zeit und sehen uns auch die Altstadt an. Und natürlich guten Kaffee mit Dolci. Auf der Piazza Galimberti und in der Via Roma … Von nun an geht’s bergab weiterlesen

Valle Maira

Unser Online-Wanderführer schlägt uns eine leichte Wanderung ausgehend von Stroppo, das ca. 20 km das Valle Maira hinein liegt, vor. Wir lassen die Gold Wing bei der Kirche stehen und machen uns frohgemut auf den Weg. Der uns anfangs noch auf einer schmalen Landstraße durch kleine Bergdörfer führt und danach durch den Wald immer steiler … Valle Maira weiterlesen

Bienvenuti in Italia

In Barcelonette machen wir wieder eine der vielen guten Erfahrungen mit der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Franzosen. Eine Hotelangestellte vom Hotel Azteka telefoniert für uns eine gute halbe Stunde herum, weil wir nicht eruieren konnten, wie wir eine Verwaltungsstrafe bezahlen können. Hat uns an die richtige Stelle geschickt, wo wir diese leidige Angelegenheit dann auch … Bienvenuti in Italia weiterlesen

A so a Hetz!

oder für Nicht- Wiener: welch ein Vergnügen! Vorgestern dachten wir, der Tag wäre motorraderlebnismäßig nicht zu toppen. Heute wissen wir es besser. 😆 Aber von Anfang an: Der Plan wäre gewesen, den Städten der Cote d'Azur auf der Autobahn auszuweichen um dann von Ventimiglia das Roya-Tal hinauf nach Italien zu fahren. Diese schöne Strecke sind … A so a Hetz! weiterlesen

Ein perfekter Tag

Das putzige Appartement in La Ciotat putzigen wir in der Früh noch ein bisschen mehr und machen uns auf den Weg nach Mougins, wo wir schon ein Appartment in einem Club mit Pool gebucht haben. Nach den aufregenden und herrlichen, aber auch anstrengenden letzten Tagen wollen wir uns morgen einen Tag am Pool gönnen. Zuerst … Ein perfekter Tag weiterlesen

Im Calanque Nationalpark

Zum Baden sind uns die Strände zu steinig und ungemütlich, Schatten gibz auch keinen. Daher wollen wir lieber an der Küste wandern und haben uns einen Weg in den Calanque Nationalpark ausgesucht. Um 9:30 h sind wir am Startpunkt. Wir folgen der Beschreibung und nehmen den Weg am Meer. Dieser ist teilweise rutschig, aber wir … Im Calanque Nationalpark weiterlesen

Route des Cretes

Heute wollten wir vollkommen entspannt in Cassis bummeln, haben uns also auf die Honda geschwungen und dort einen idealen Parkplatz gefunden, wo wir uns umziehen konnten. Wären wir nur noch ein kleines Stückchen ins Zentrum gefahren, hätten wir das dicke Motorrad nirgends mehr abstellen können. Alle für Motorräder vorgesehenen Parkplätze gesteckt voll. Die für Autos … Route des Cretes weiterlesen

Auf in den Süden 🌞

Der Tag beginnt viel versprechend 😃 Und er hält, was er verspricht. Auf einer schönen Motorradstrecke kurven wir durch die Provence südwärts. Chateau de Loumarin Mittagspause auf beliebtem Picknickplatz Nachmittags erreichen wir unser Appartement in La Ciotat. Wir sind am Meer 🤗🤗🤗 Die Aussicht für die nächsten Tage 😎 Unser Appartement ist super. Es hat … Auf in den Süden 🌞 weiterlesen

Colorado

Du denkst, Colorado gibt es nur in den USA? Dann kennst du noch nicht den Colorado provencal. Wir bis gestern auch nicht 😉 Deshalb haben wir uns das heute mal angeschaut. Ist ja quasi gleich um's Eck. Obwohl alles im Freien ist, wird am Eingang der grüne Pass kontrolliert (wie übrigens bei jeder Gastronomie auch). … Colorado weiterlesen

In den Luberon

Die Ardeche hat sich über eine Länge von etwa 35 km in die ansonsten flache Landschaft geschluchtet: Die D290 schlängelt sich links davon am oberen Rand entlang und bietet an etlichen Aussichtspunkten phänomenale Blicke in eine vor Millionen Jahren entstandene Attraktion. Wir sind wieder ziemlich zeitig auf unsere Zweiräder gestiegen und können die vielen Kurven, … In den Luberon weiterlesen

Folge den gelben Punkten,

denn diese weisen dir den Wanderweg. Die Tour zum Cirque de Gens wird als schönste in der Gegend bezeichnet, und ohne die anderen zu kennen, glauben wir das gern. Wir sind sehr dankbar für den Track auf outdoor active, ohne den wir uns - trotz gelber Punkte - mehrfach verlaufen hätten. Allerdings stimmen weder die … Folge den gelben Punkten, weiterlesen

Something completely different

Heute packt uns die Abenteuerlust und wir probieren etwas komplett Neues: Wie fährt es sich mit einem eBike? Wir folgen einer vom Fahrradverleih vorgeschlagenen Anfängerroute mit 28 km und 315 hm. Tres jolie führt sie uns durch Lagorce zum leider ausgetrocknetem Fluss Ibie. Lagorce An einer Stelle kann man noch im Fluss baden. Schon nett, … Something completely different weiterlesen