Auf in Richtung Heimat

Nach einem herzlichen Abschied von den Großeltern unseres Vermieters, die uns in den letzten Tagen mit Obst aus dem Garten und Kaffee zum Frühstück verwöhnt haben, verlassen wir Virpazar in der kühlen Morgenluft. Obwohl wir die Sprache nicht sprechen, haben wir uns gut verstanden. 🤗 Wir haben beschlossen, nicht an der Küste zurück zu fahren, … Auf in Richtung Heimat weiterlesen

Werbung

Im Märchenwald

Unsere Gastgeber sind heute ganz mit Schnapsbrennen beschäftigt und laden uns schon zum Frühstück auf eine Kostprobe ein. Brandy nach Art des Hauses Wir lehnen dankend ab, denn wir wollen noch einmal die Gegend erkunden. Die Auswahl an Wanderungen in unseren Wander-Apps ist bescheiden, zumal wir mit dem Motorrad hinfahren wollen. Schließlich finden wir eine … Im Märchenwald weiterlesen

Ein bisschen Orient

Heute nehmen wir dich mit in die südlichste Küstenstadt Montenegros, nach Ulcinj. Alle Beschreibungen, die ich gelesen habe, waren voll Begeisterung, sodass die Erwartungen dementsprechend hoch sind. Ulcinj liegt nahe an Albanien. Das Bild oben zeigt schon recht gut die Charakteristika dieser Stadt: historische Altstadt, moderne Hotels, Stadtstrand und eine (von vielen) Moschee. Nach der … Ein bisschen Orient weiterlesen

Ein Tag am See

Die Straßen von Virpazar sind gesäumt mit Ständen, an denen Bootstouren auf dem Skutarisee (auch Skadarsee genannt) angeboten werden. Wir "buchen" bei unserem Vermieter, auch wenn das im Preis offensichtlich keinen Unterschied macht. Es gibt Touren verschiedener Dauer, und wir nehmen die mittlere für drei Stunden. Der Kapitän tuckert drei Stunden lang mit uns über … Ein Tag am See weiterlesen

On the road again

Wir verlassen Kotor diesmal auf der anderen Seite der Bucht. Die schmale Straße verläuft meistens sehr malerisch unmittelbar neben dem Meer. Wohnmobile, LKW und Linienbusse müssen einander immer wieder gegenseitig ausweichen... Nach einer guten halben Stunde erreichen wir den Luxusyachthafen Porto Montenegro in Tivat. Luxusyachten und Luxushotels reihen sich hier aneinander. Von Tivat führt uns … On the road again weiterlesen

In die schwarzen Berge

Unser Tag beginnt heute ungewohnt früh. Um 7 Uhr stehen wir schon in einer kleinen Menschenansammlung in der Altstadt von Kotor. Wir wollen in den Norden Montenegros und haben beschlossen, uns zur Abwechslung mal chauffieren zu lassen. Mit einem Paar aus UK, einem Australier und einem Amerikaner teilen wir einen Kleinbus. Die Tour haben wir … In die schwarzen Berge weiterlesen

Heute aber 😉

Heutige Wettervorhersage: Vormittag starker Regen, Nachmittag Regen. ☔ Dementsprechend gehen wir den Tag ruhig an. Chillen in Kotor 🤩 Aber dann regnet es kaum, und warm ist es auch. So beschließen wir, eine Bootsfahrt durch die Bucht zu machen. Die ersten Touranbieter sind auch hier - so wie gestern - wenig motiviert. Aber im Park … Heute aber 😉 weiterlesen

Montenegrinisches Fitnesstraining

16.09.2022 Wir werden von Regentropfen geweckt. Das macht nichts, denn nach >1100 km auf den Bikes haben sich nicht nur diese sondern auch unsere Popscherl eine Pause verdient. So ganz Nichtstun ist aber auch nicht Unseres. Als sich kurz die Sonne blicken lässt, packen wir uns zusammen und ziehen los. Die Wolken wabern um die … Montenegrinisches Fitnesstraining weiterlesen

Montenegro, wir kommen 🤗

15.09.2022 Das Ziel unserer Reise ist Montenegro, und das ist schon zum Greifen nahe. Als wir an Dubrovnik vorbei fahren, würden wir gern ein Foto machen, aber da sind wir nicht die einzigen, und alle Parkmöglichkeiten sind hoffnungslos überfüllt. Kann ma nix machen. An der Grenze kommen wir ganz schön ins Schwitzen, so warm ist … Montenegro, wir kommen 🤗 weiterlesen