On the road again

Wir verlassen Kotor diesmal auf der anderen Seite der Bucht. Die schmale Straße verläuft meistens sehr malerisch unmittelbar neben dem Meer. Wohnmobile, LKW und Linienbusse müssen einander immer wieder gegenseitig ausweichen…

Nach einer guten halben Stunde erreichen wir den Luxusyachthafen Porto Montenegro in Tivat.

Luxusyachten und Luxushotels reihen sich hier aneinander.

Von Tivat führt uns die Jadranska magistrala nach Budva, das für seine Hotelburgen und zahlreichen russischen Touristen bekannt ist (von denen angeblich heuer viel weniger gekommen sind). Uns zieht es in die hübsche Altstadt (Stari Grad), die auch von einer mächtigen Stadtmauer umgeben ist. Drin findet man unzählige Geschäfte und könnte shoppen ohne Ende.

Von der Altstadt gelangt man direkt an den Strand.

Genauso quirlig wie sich die Touristenmassen in der Altstadt tummeln geht es im Stadtverkehr zu, und wir sind sehr froh, als wir aus der Stadt wieder draußen sind. Da gefällt uns die Küstenstraße bis Petrovac mit dem schönen Blick zum Meer schon besser. Richtig cool – zumindest für Sam und mich – ist dann die kurvige M2 Richtung Virpazar. Für die Gold Wing ist sie zwar breit genug, aber manchmal ein bisschen zu rumpelig.

Aussicht von der M2 hinunter zum Meer.

Unser Ziel heute ist Virpazar, aber wir verpassen die Abzweigung in den Ort und finden lang keine Gelegenheit zum Umkehren. Dafür erhaschen wir schon mal einen ersten Blick auf den Skutarisee.

Am Skutarisee

Im zweiten Anlauf finden wir zwar Virpazar, aber nicht unsere Unterkunft. So lernen wir das holprige Gässchen, das am See entlang führt, auch schon mal kennen… Und irgendwann schaffen wir es doch zu unserem Appartement 😊

Zum Abendessen in Virpazar.

Tageskilometer: ca. 90

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s