Im Motorradparadies

13.09.2022

Schön zu fahren ist die Bundesstraße bis Delnice, und von da ist es quasi nur noch ein Katzensprung zum Meer.

Mittagspause in Senj
Sam ist zum ersten Mal am Meer.

Und ab hier ist Sam im Paradies. Rechts von uns glitzert und funkelt das blaue Meer, in den Buchten schimmert es in karibischem Türkis, links auf den Hügeln färbt sich das Laub von grün in ein leuchtendes Orange und vor uns reiht sich eine scheinbar endlose Kurve an die nächste… Beinahe 150 km cruisen wir auf der Küstenstraße und genießen jeden einzelnen. 😎

An der Küstenstraße 😍
Karlobag

Heuer gibt es keine Stadtbesichtigungen, kein Sightseeing, das hamma schon vor zwei Jahren erledigt, schöner könnte es nicht mehr sein (schau mal hier: https://sundhinkroatien.wordpress.com/) Der Weg ist das Ziel. Also umfahren wir auch Zadar großzügig und quartieren und etwas südlich davon in Sukošan ein.

Genau rechtzeitig zum Sonnenuntergang 😍

Bilanz der ersten beiden Tage: 736,5 km

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s