Am Mittelpunkt

Am letzten Tag unseres Kärnten Urlaubs zieht es uns zum Mittelpunkt des Bundeslandes, und der liegt unübersehbar im schönen Arriach.

Mehrere Wanderwege stehen zur Auswahl.

Der exakte geografische Mittelpunkt Kärntens liegt etwas oberhalb und ist auf dem Mittelpunktweg erreichbar. Außerdem kann man hier dem Weg des Buches folgen, auf dem im 16./17. Jh. Lutherbibeln geschmuggelt wurden.

Wir aber wählen den Hofwanderweg. Wir starten bei der evangelischen Kirche.

Die Vier-Evangelisten-Kirche ist das größte evangelische Kirchengebäude Kärntens.
Unser Weg führt auch an der Röm. – kath. Pfarrkirche Hl. Philipp und Jakob vorbei.

Anfangs gehen wir im Schatten der Bäume einige Zeit bergauf, bevor wir über die Almen zum ersten Bauernhof kommen.

Der Hofwanderweg verbindet alte Bauernhöfe…
… und informiert über deren Geschichte.
Bei der 500 Jahre alten Kandelaberfichte gibt es auch eine erfrischende Kneippstelle.

Wir nehmen die Abkürzung am Alpe-Adria-Trail direkt nach Arriach zurück.

Zur Erfrischung nach dem Wandern: ein großer Schluck Mittelpunktwasser 😋
Abschied vom Ossiacher See…
… und vom Bleistätter Moor.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s