Kärnten liegt uns zu Füßen

Heute, Dienstag, zieht uns die Villacher Alpenstraße an, auf der wir ganz ohne Anstrengung 1200 hm zurück legen. Mit den Motos natürlich. 😀

Auf der Rosstratte, dem höchsten Punkt der Villacher Alpenstraße

Weiter geht es zu Fuß auf den Dobratsch. Das ist schon ein bisschen anstrengender, obwohl wir „Variante leicht“ auf der Schotterstraße wählen.

Oben der Plan, unten die Realität 🙃

So schnell der Nebel gekommen ist, verzieht er sich auch wieder. Der Weg durch die Almen des Naturparks bietet traumhaft schöne Aussicht auf die Kärntner Seen und Bergwelt.

Von Weitem zu sehen: der Sender am Dobratsch
Gipfelbilder

Oben erwarten einen nicht nur das Gipfelkreuz und das Gipfelhaus, sondern auch die beiden höchst gelegenen Wallfahrtskirchen der Ostalpen.

Links im Bild die Windische Kappelle
Die Knappenkirche Maria am Stein
Blick hinunter auf Villach, Ossiacher See und Wörthersee
Traumhaft schön 😍

Werbung

Ein Kommentar zu „Kärnten liegt uns zu Füßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s